Neue Speisen im Alten Mädchen: 16 Schnitzel
Categories: Blog

Schnitzel sind dünn geschnittene, knochenlose Fleischstücke vom Rind oder Schwein. Meist werden sie zusätzlich mit dem Fleischklopfer (Plattiereisen) platt geklopft – so brechen die Muskelfasern auf und das Fleisch wird zart. Unser Schnitzel stammt vom Schwein aus artgerechter Haltung des Landwert Hof. Serviert wird es Vöglisalat, auch Feldsalat genannt, und mit hausgemachtem Kartoffelsalat, dessen pikante Senfnote den Geschmack der dazu gereichen Senfgurke wunderbar einfängt.

Das Wort Schnitzel leitet sich übrigens als Verkleinerungsform „snitzel“ vom mittelhochdeutschen Wort „sniz“ für „Schnitt“ ab. Im Englischen benutzt man den Begriff „Schnitzel“ auch, allerdings nur für panierte Schnitzel nach Wiener Art. Das englische Wort für Schnitzel stammt aus dem Französischen und lautet „Escalopes“.

Hintergrund: In den letzten Wochen haben wir von euch viele Wünsche und viel konstruktive Kritik zu unserem Essen erhalten. Daher wollen wir euch an dieser Stelle in den kommenden Tagen Stück für Stück unsere neuen Speisen vorstellen. Wir haben uns für die neue Karte mächtig ins Zeug gelegt und hoffen, mit der Auswahl und Zubereitung euren Geschmack zu treffen und weitere Freunde zu gewinnen. Bei der Zubereitung der Speisen stehen für uns die Region und nachhaltige Erzeugung im Fokus. Wichtig sind uns der direkte Kontakt und die Kenntnisse der Erzeuger über ihre Produkte. Außerdem verarbeiten wir nach Möglichkeit umfassend Produkte aus ökologischer und artgerechter Erzeugung des Landwert Hof Stahlbrode in Mecklenburg-Vorpommern.

20131218_AM-Tischset_N_FINAL