Heute gibt‘s mal was Süßes in unserer Reihe „Neue Speisen im Alten Mädchen“: 08 Schwarzwälder Kirschpudding. Was war das früher für ein Aufruhr in der Küche, wenn Oma Pudding machte! Drängelnde Kinder, leuchtende Augen, mehr wollende Münder … Auch heute geht nichts über einen ordentlichen Pudding – man macht ihn sich nur leider viel zu selten selbst. Macht nix, wir machen das für euch! Aus einfachen Zutaten wie Schokolade, Sahne, Milch, Zucker und Maisstärke zaubern wir einen leckeren Schokopudding, der zusammen mit Vanillesahne und Kirschkompott zu einem raffinierten Dessert wird: Schwarzwälder Kirschpudding. Und jetzt drängelt nicht so, es ist genug für alle da!

Der große Bruder unserer kleinen Leckerei, die Schwarzwaldtorte, ist übrigens die bekannteste und beliebteste Torte Deutschlands. Dass sie ihren Namen der Herkunft aus dem Schwarzwald zu verdanken hat, ist zwar nahe liegend, aber nicht belegt. Es könnte genauso gut sein, dass er auf den schwarzen, an den Schwarzwald erinnernden Schokoraspelbelag zurückzuführen ist. Möglicherweise stammt er auch vom für die Torte verwendeten Kirschwasser, das vor allem in dieser Region produziert wird. Vielleicht aber entstand er auch in Anlehnung an die Frauentracht einiger Schwarzwalddörfer, bestehend aus einem schwarzen Kleid, einer weißen Bluse und einem so genannten Bollenhut mit roten Kugeln.

Hintergrund:

In den letzten Wochen haben wir von euch viele Wünsche und viel konstruktive Kritik zu unserem Essen erhalten. Daher wollen wir euch an dieser Stelle in den kommenden Tagen Stück für Stück unsere neuen Speisen vorstellen. Wir haben uns für die neue Karte mächtig ins Zeug gelegt und hoffen, mit der Auswahl und Zubereitung euren Geschmack zu treffen und weitere Freunde zu gewinnen.  Bei der Zubereitung der Speisen stehen für uns die Region und nachhaltige Erzeugung im Fokus. Wichtig sind uns der direkte Kontakt und die Kenntnisse der Erzeuger über ihre Produkte. Außerdem verarbeiten wir nach Möglichkeit umfassend Produkte aus ökologischer und artgerechter Erzeugung des Landwert Hof Stahlbrode in Mecklenburg-Vorpommern. 20131218_AM-Tischset_N_FINAL