Craft Beer Days Berlin in der Malzfabrik
Samstag, den 27. und Sonntag, den 28. Juli

Herzlich Willkommen bei den Craft Beer Days Berlin 2013! Das RAW-Gelände hat das Braufest im September, die Karl-Marx-Allee die Biermeile im August, wir veranstalten unsere ersten Craft Beer Days in Berlin schon im Juli.

Was ist Craft Beer?

Das ist experimentierfreudige Braukunst von engagierten und kreativen Köpfen und Händen. Braumeister, die historische Biersorten neu interpretieren und mit besonderen Rezepturen eigene Marken führen. Aber das wisst ihr in Berlin ja schon etwas besser als wir Hamburger, wir fangen in den Schanzenhöfen gerade erst an.

Drink local!

Von dort aus laden wir jetzt allerdings 20 Craft Brauer ein, mit uns und euch zwei Tage lang die bunte und leckere Welt der Craft Biere kennenzulernen – darunter so viele Brauereien wie möglich aus Berlin. Sie können euch am 27. und 28. Juli von 12 bis 21 Uhr ihr Können und ihre Vielfalt präsentieren. Dazu gibt es Live-Musik, Interviews mit den Braumeistern und die Wahl zum „CBD Beer of the Event“ auf unserer Craft-Beer-Stage.

Was erwartet euch bei den Craft Beer Days?

Vor allem viel Genuss und neue Vielfalt! 20 Brauereien werden an kleinen Ständen im Außenbereich (bei schlechtem Wetter im Foyer) der Malzfabrik die Produkte ihrer Handwerkskunst zur Verkostung anbieten – über 600 Quadratmeter Bierkunst! Ob aromatisches Pilsener, hopfiges Pale Ale, würziges Bockbier oder malziges Rotbier, für jeden Gaumen wird etwas dabei sein. Dazu werden auch passende Speisen angeboten. 2 Tage, 20 Stände mit Craft Beer: vielfältige und handwerklich hergestellte, charakterstarke Biere – außerhalb des Mainstreams, dafür mit regionalem Bezug!

Einige Zusagen: Schoppe Bräu, Brewbaker, Heidenpeters, Beer4wedding, Braukunstkeller, Black Isle, Kreativbrauerei Kehrwieder, Jeff Maisel, Ratsherrn, FritzAle, CREWale Werkstatt, Brewdog, Rogue, Pax Bräu, Privatbrauerei am Rollberg, Ricklinger Landbrauerei, …

Wo finden die Craft Beer Days statt?

Kreativität, Kultur, Nachhaltigkeit: Die gründerzeitlichen Klinkerbauten der Malzfabrik werden gerade umweltgerecht und nachhaltig gestaltet – das betrifft nicht nur die energetische Sanierung der Gebäude, sondern auch die Mieter und Partner wie uns. Die Malzfabrik in Tempelhof-Schöneberg ist ideal für die Craft Beer Days: Fabrikatmosphäre trifft Genusskultur. Und das an einem Ort, an dem über Jahrzehnte einer der wichtigsten Rohstoffe des Bieres hergestellt wurde – es lebe das Handwerk!

Malzfabrik c/o Foodpol
Bessemerstr. 2–14, 12103 Berlin | Tempelhof-Schöneberg
5 Min. zu Fuß vom Bahnhof Südkreuz entfernt

Sind das die ersten Craft Beer Days in Deutschland?

Nicht ganz. 2012 hatten wir die Idee: kein weiteres x-beliebiges Bierfest organisieren, sondern mit dem Craft Beer Day in den Hamburger Schanzenhöfen einen neuen Weg mit Brauern zu gehen.
Im März diesen Jahres kam der Craft Beer Day Norderstedt 2013 dazu. Jetzt im Juli startet Berlin!
„Wir“, das sind Axel Ohm, Patrick Rüther und Max Marner mit der Hamburger Craft Beer Welt
in den Schanzenhöfen, dem Braugasthaus „Altes Mädchen“ und dem „Craft Beer Store“ der Ratsherrn Brauerei.

Für die Craft Beer Days Berlin haben wir uns die Hilfe von Kay Schlichting und Kai Neumann von der Agentur Foodpol geholt, die gerade frisch in die Malzfabrik gezogen sind und dort einige Bereiche betreiben und bespielen.

Die Craft Beer Days Berlin – ganz großes Brauhandwerk in der Malzfabrik!

Craft Beer Days Berlin 2013, Malzfabrik, Sa/So, 27./28.7., je 12-21 Uhr, Eintritt 5 Euro

Mehr Infos auch auf www.malzfabrik.de.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, Prost!